Julia Taubitz

Name:
Julia Taubitz 

Geburtsdatum:
01.03.1996 

Sportart:
Rennrodeln

 

Platz 2
Weltcup 2021
Rennrodeln
Yaning China


Platz 2
Weltcup 2021
Rennrodeln
St. Moritz Schweiz


Platz 1
Weltmeisterschaft 2021
Rennrodeln
Schönau am Königssee Deutschland


Platz 1
Weltmeisterschaft 2021
Rennrodeln / Sprint
Schönau am Königssee Deutschland


Platz 4
Weltcup 2021
Rennrodeln
Sigulda Lettland


Platz 1
Weltcup 2021
Rennrodeln
Schönau am Königssee Deutschland


Platz 1
Weltcup 2020
Rennrodeln
Winterberg Deutschland


Platz 1
Weltcup 2020
Rennrodeln
Winterberg Deutschland


Platz 5
Weltcup 2020
Rennrodeln
Altenberg Deutschland


Platz 1
Weltcup 2020
Rennrodeln
Innsbruck Österreich


Platz 1
Weltcup 2020
Rennrodeln
Innsbruck Österreich


Platz 2
Weltcup 2020
Rennrodeln
Schönau am Königssee Deutschland


Platz 3
Weltcup 2020
Rennrodeln
Winterberg Deutschland


Platz 2
Weltmeisterschaft 2020
Rennrodeln
Sotschi Russland


Platz 4
Weltmeisterschaft 2020
Rennrodeln / Sprint
Sotschi Russland


Platz 4
Weltcup 2020
Rennrodeln
Oberhof Deutschland


Platz 1
Weltcup 2020
Rennrodeln / Sprint
Sigulda Litauen


Platz 1
Weltcup 2020
Rennrodeln
Sigulda Litauen


Platz 3
Weltcup 2020
Rennrodeln
Lillehammer Norwegen


Platz 1
Weltcup 2020
Rennrodeln
Altenberg Deutschland


Platz 4
Weltcup 2019
Rennrodeln
Whistler Kanada


Platz 1
Weltcup 2019
Rennrodeln / Sprint
Lake Placid USA


Platz 5
Weltcup 2019
Rennrodeln
Sotschi Russland


Platz 5
Weltcup / Europameisterschaft 2019
Rennrodeln
Oberhof Deutschland


Platz 1
Weltcup 2019
Rennrodeln
Königssee Deutschland


Platz 3
Weltcup 2018
Rennrodeln
Lake Placid USA


Platz 3
Weltcup 2018
Rennrodeln / Sprint
Lake Placid USA


Platz 3
Weltcup 2018
Rennrodeln
Lake Placid USA


Platz 1
Weltcup 2018
Rennrodeln
Calgary Kanada


Platz 2
Weltcup 2018
Rennrodeln
Whistler Kanada


Platz 2
Weltcup 2018
Rennrodeln
Innsbruck Österreich


Platz 2
Weltcup 2018
Rennrodeln / Sprint
Innsbruck Österreich


Platz 4
Weltcup 2018
Rennrodeln
Lillehammer Norwegen


Platz 3
Weltcup 2018
Rennrodeln
Lillehammer Norwegen


Platz 6
3. VIESSMANN Weltcup 2017
Rennrodeln
Altenberg Deutschland


Platz 5
2. VIESSMANN Weltcup 2017
Rennrodeln / Sprint
Winterberg Deutschland


Platz 5
2. VIESSMANN Weltcup 2017
Rennrodeln
Winterberg Deutschland


Platz 5
VIESSMANN Weltcup 2017
Rennrodeln
Innsbruck Österreich


Platz 3
Weltcup 2017
Rennrodeln / Einsitzer
Pyeongchang Südkorea


Platz 6
Weltmeisterschaft 2016
Rennrodeln / Einsitzer
Königssee Deutschland


Platz 6
Weltmeisterschaft 2016
Rennrodeln / Einsitzer Sprint
Königssee Deutschland


Sportler im Fokus / Sport allgemein - Quelle:
22.11.2021 Erfolgreiches Wochenende für die deutschen Sportler

Bob Weltcup Innsbruck-Igls

  • Laura Nolte Dritte fährt beim ersten Monobob-Rennen der Saison auf Platz 3.
  • Francesco Friedrich gewinnt nach dem Zweier-Rennen auch den Viererbob-Wettkampf.
  • Nolte und Leonie Fiebi gewinnen vor Kim Kalicki und Anabel Galander den Zweierbob-Weltcup der Frauen.

 

Rennrodeln Weltcup Yanging/China

  • Toni Eggert und Sascha Benecken gewinnen Weltcup-Start der Doppelsitzer.
  • Julia Taubitz erreicht einen hervorragenden zweiten Platz in der Einzelsitzer-Konkurrenz.
  • Johannes Ludwig, Felix Loch und Max Langenhan feiern deutschen Dreifacherfolg.

 

Segeln

  • Bei den Segel-Weltmeisterschaft der 49er, 49erFX und Nacra 17 in Oman holen Tim Fischer und Fabian Graf Silber in der 49er-Klasse, Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer Bronze im Nacra 17.

 

Ski Alpin

  • Lena Dürr zweimal Dritte bei den Slalomrennen im finnischen Levi.

 

Skispringen Weltcup Nischni Tagil / Russland

  • Karl Geiger startet mit seinem zehnten Weltcupsieg und einem zweiten Platz am Folgetag beim ersten Weltcup-Wochenende in die neue Wettkampfsaison.

 

Tennis

  • Alexander Zverev gewinnt zum zweiten Mal nach 2018 das Endspiel der ATP Finals in Turin.

 

Triathlon

  • Deutscher Doppelsieg beim Ironman Südafrika: Maurice Clavel knapp vor Sebastian Kienle .

Rennrodeln / Weltcup / Bob - Quelle: sport-branchenbuch.de
21.11.2021 Taubitz mit Patzer aufs Podest - Geisenberger stürzt

Ein Podestplatz, die Ränge vier und fünf - und ein Sturz. So die Bilanz der deutschen Rennrodlerinnen beim Weltcup-Auftakt auf der Olympiabahn in Yanqing. Jubeln konnte Julia Taubitz.


Rennrodeln / Weltcup / Rennrodeln - Quelle: spiegel.de
07.02.2021 Geisenberger gewinnt Rodel-Gesamtweltcup - Taubitz Zweite im Schneechaos

In einem kuriosen Schneerennen machte Natalie Geisenberger in St. Moritz den achten Gesamt-Weltcup-Erfolg perfekt. Julia Taubitz fuhr aufs Podest. Die Überraschung beim Saisonfinale gelang aber einer Lettin.


Weltmeisterschaft / Rennrodeln - Quelle: spiegel.de
31.01.2021 Julia Taubitz erstmals Rodelweltmeisterin im Einsitzer

Nach dem Vierfacherfolg am Freitag haben die deutschen Rodlerinnen auch im Einzel die vorderen Plätze unter sich aufgeteilt. Nach ihrem Sprint-Gold war Julia Taubitz auch im Einsitzer die Schnellste.


Rennrodeln / Weltcup / Rennrodeln - Quelle: sportschau.de
24.01.2021 Deutsche Rodlerinnen begeistern in Innsbruck-Igls

Jubel bei der WM-Generalprobe: Natalie Geisenberger und Julia Taubitz sorgen eine Woche vor dem Saisonhöhepunkt für Freudensprünge bei Bundestrainer Norbert Loch.


 
Sportler des Jahres: 2013  .  2014  .  2015  .  2016  .  2017  .  2018  .  2019  .  2020  .  2021
Impressum  .  Datenschutz  .  Kontakt