Petrissa Solja

Name:
Petrissa Solja 

Geburtsdatum:
11.03.1994 

Sportart:
Tischtennis

 

Platz 5
Olympische Sommerpiele 2021
Tischtennis / Mixed
Tokio Deutschland 


Platz 1
Europameisterschaft 2021
Tischtennis
Warschau Polen


Platz 1
Europameisterschaft 2021
Tischtennis / Doppel
Warschau Polen


Platz 3
Weltmeisterschaft 2019
Tischtennis / Mixed Doppel
Budapest Ungarn


Platz 2
Deutsche Meisterschaft 2019
Tischtennis
Wetzlar Deutschland


Platz HF
Deutsche Meisterschaft 2019
Tischtennis
Wetzlar Deutschland


Platz 1
Europe Top 16: Titel für und 2019
Tischtennis
Montreux Frankreicht


Platz 3
Europameisterschaft 2018
Tischtennis / Doppel-Mixed
Alicante Spanien


Platz HF
Weltmeisterschaft 2017
Tischtennis / Doppel Mixed
Düsseldorf Deutschland


Platz 2
Europa Top 16 2017
Tischtennis / Einzel
Antibes Frankreich


Platz 3
World-Tour 2015
Tischtennis / Einzel
Sendai Japan


Platz 1
Europameisterschaft 2015
Tischtennis / Mannschaft
Jekaterinburg Russland


Platz 5
Europaspiele 2015
Tischtennis / Einzel
Baku Aserbaidschan


Platz 1
German Open 2015
Tischtennis / Einzel
Bremen Deutschland


Platz 1
Deutsche Meisterschaft 2015
Tischtennis / Einzel
Chemnitz Deutschland


Platz 2
Europa Top 16 2015
Tischtennis / Einzel
Baku Aserbaidschan


Platz 3
Team-Europameisterschaft 2014
Tischtennis / Mannschaft
Lissabon Portugal


Europameisterschaft / Tischtennis - Quelle: sport-branchenbuch.de
09.09.2021 Team-EM im Tischtennis: die zweite Garde muss es richten

Wie der Deutsche Tischtennis-Bund (DTTB) am Donnerstag bekannt gab, wird das deutsche Männer-Team bei der Team-EM im rumänischen Cluj-Napoca (28. September bis 3. Oktober) ohne ihre beiden Stars Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov das Projekt Titelverteidigung angehen.

Beide Spieler sollen ebenso wie die Olympiateilnehmerinnen Han Ying und Shan Xiaona die Pause nutzen, um sich für die weitere Saison entsprechend regenerieren zu können.

Bei den Herren wurden vom Verband Patrick Franziska, Ruwen Filus, Benedikt Duda, Dang Qiu und Kay Stumper nominiert, bei den Frauen Petrissa Solja, Nina Mittelham Sabine Winter, Chantal Mantz und Annett Kaufmann.


Olympische Sommerspiele Tokio / Sport allgemein - Quelle: sport-branchenbuch.de
19.05.2021 DOSB nominiert die ersten Athlet*innen für Tokio

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) in Frankfurt/Main hat die ersten 54 Athlet*innen aus den Sportarten Schießen, Freiwasser- und Beckenschwimmen, Segeln, Sportklettern und Tischtennis für das Olympia Team Deutschland nominiert.

Neben Tischtennisstar Timo Boll, dem Fahnenträger der Olympischen Spiele 2016 in Rio, haben sich weitere Medailliengewinner aus Rio 2016 qualifiziert: Monika Karsch und Christian Reitz (Schießen), Petrissa Solja, Ying Han, Xiaona Shan und Dimitrij Ovtcharov (Tischtennis) sowie Erik Heil und Thomas Plößel (Segeln). Schwimm-Weltmeister Florian Wellbrock hat sowohl im Freiwasser- wie auch im Beckenschwimmen für Tokio einen Startplatz sicher.

Aufgrund noch laufender Qualifikationswettkämpfe ist die Zahl der Sportler*innen aktuell noch nicht absehbar. In London umfasste die Mannschaft 407 und in Rio 452 deutsche Athlet*innen.


Weltmeisterschaft / Tischtennis - Quelle: faz.net
25.04.2019 Ovtcharov scheitert, erste Medaille dennoch sicher

Emotionen pur: Patrick Franziska und Petrissa Solja ist Bronze im Mixed nicht mehr zu nehmen, Timo Boll ist noch in zwei Wettbewerben dabei – und Dimitrij Ovtcharov völlig überraschend ausgeschieden.


Sportler im Fokus / Tischtennis - Quelle: sportschau.de
19.04.2019 Tischtennis-WM in Budapest: Nina Mittelham - auf dem Weg in die Weltspitze

Bei der Tischtennis-WM in Budapest (21.04. - 28.04.2019) werden die Klassen Einzel, Doppel und Mixed ausgetragen. Außenseiterchancen besitzen vor allem die deutschen Herren. Trotz zuletzt guter Leistungen scheint für Deutschlands Damen um Nina Mittelham und Petrissa Solja die absolute Weltspitze zu weit weg zu sein.


Europameisterschaft / Tischtennis - Quelle: t-online.de
24.10.2016 Silbereisen/Winter holen sich EM-Gold im Doppel Das Duo Kristin Silbereisen/Sabine Winter hat den Doppel-Titel bei der Tischtennis-EM in Budapest gewonnen. Die Nationalspielerinnen besiegten in einem deutschen Finale das Paar Shan Xiaona/Petrissa Solja mit 4:3-Sätzen.

 
Sportler des Jahres: 2013  .  2014  .  2015  .  2016  .  2017  .  2018  .  2019  .  2020
Impressum  .  Datenschutz  .  Kontakt