Markus Eisenbichler

Name:
Markus Eisenbichler 

Geburtsdatum:
03.04.1991 

Sportart:
Skispringen

Verband:
Deutscher Skiverband 

 

Platz 2
Weltcup 2020
Skispringen / Großschanze
Lillehammer Norwegen


Platz 2
Weltcup 2020
Skispringen / Großschanze
Lillehammer Norwegen


Platz 2
Weltcup 2020
Skispringen / Großschanze
Lillehammer Norwegen


Platz 1
Weltmeisterschaft 2019
Skispringen / Teamspringen, Normalschanze, Mixed
Seefeld Österreich


Platz 1
Weltmeisterschaft 2019
Skispringen / Teamspringen Großschanze
Seefeld Österreich


Platz 1
Weltmeisterschaft 2019
Skispringen / Großschanze
Seefeld Österreich


Platz 2
Weltcup 2019
Skispringen / Großschanze
Willingen Deutschland


Platz 2
Weltcup 2019
Skispringen / Normalschanze
Oberstdorf Deutschland


Platz 3
Weltcup 2019
Skispringen / Normalschanze
Oberstdorf Deutschland


Platz 1
Weltcup 2019
Skispringen / Mannschaft Großschanze
Zakopane Polen


Platz 6
Weltcup 2019
Skispringen / Großschanze
Val die Fiemme Italien


Platz 2
Vierschanzentournee 2019
Skispringen


Platz 5
Vierschanzentournee 2019
Skispringen / Spezialsprunglauf - Großschanze
Bischofshofen Österreich


Platz 2
Vierschanzentournee 2019
Skispringen / Spezialsprunglauf - Großschanze
Garmisch-Partenkirchen Deutschland


Platz 2
Vierschanzentournee 2018
Skispringen / Spezialsprunglauf - Großschanze
Oberstdorf Deutschland


Platz 6
Weltcup 2018
Skispringen / Großschanze
Engelberg Schweiz


Platz 2
Weltcup 2018
Skispringen / Großschanze
Lahti Finnland


Platz 5
Weltcup 2017
Skispringen / Großschanze
Ruka Finnland


Platz 4
Weltcup 2017
Skispringen / Skifliegen
Planica Slowenien


Platz 3
Weltcup 2017
Skispringen / Skifliegen
Planica Slowenien


Platz 4
Weltcup 2017
Skispringen / Großschanze
Trondheim Norwegen


Platz 3
Weltcup 2017
Skispringen / Großschanze
Oslo Norwegen


Platz 1
Weltmeisterschaft 2017
Skispringen / Mannschaft Normalschanze / Mixed Team
Lahti Finnland


Platz 3
Weltmeisterschaft 2017
Skispringen / Normalschanze
Lahti Finnland


Platz 5
Weltcup 2017
Skispringen / Großschanze
Sapporo Japan


Platz 4
Vierschanzentournee 2017
Skispringen / Großschanze
Garmisch-Partenkirchen Deutschland


Platz 6
Vierschanzentournee 2016
Skispringen / Großschanze
Garmisch-Partenkirchen Deutschland


Platz 5
Weltcup 2016
Skispringen / Großschanze
Engelberg Schweiz


Platz 3
Weltcup 2016
Skispringen / Großschanze
Lillehammer Norwegen


Platz 6
Weltcup 2016
Skispringen / Großschanze
Klingenthal Deutschland


Platz 2
Weltcup 2015
Skispringen / Mannschaft Großschanze
Lahti Finnland


Platz 5
Weltmeisterschaft 2015
Skispringen / Mannschaft Großschanze
Falun Schweden


Platz 2
Weltcup 2015
Skispringen / Mannschaft Großschanze
Willingen Deutschland


Platz 1
Weltcup 2014
Skispringen / Mannschaft Großschanze
Klingenthal Deutschland


Deutsche Meisterschaften / Skispringen - Quelle: sportschau.de
23.10.2020 Eisenbichler erstmals deutscher Meister

Markus Eisenbichler hat erstmals bei der Deutschen Meisterschaft der Skispringer den Titel gewonnen. Auf der Großschanze von Oberstdorf setzte sich der Weltmeister klar gegen die nationale Konkurrenz durch und landete vor Martin Hamann und Vorjahressieger Karl Geiger.


Skispringen / Weltcup / Skispringen - Quelle: sportschau.de
09.03.2020 Zwei deutsche Skispringer auf dem Podest

Markus Eisenbichler hat beim Raw-Air"-Springen in Lillehammer knapp den Tagessieg verpasst. Der Sieg ging an den Slowenen Peter Prevc. Stephan Leyhe schafft es auch noch auf das Treppchen.


Skispringen / Weltcup / Skispringen - Quelle: spiegel.de
08.12.2019 Skispringen in Russland - Geiger Zweiter, Eisenbichler verpasst Finale um 5,55 Zentimeter

Der Japaner Yukiya Sato hat in Nischni Tagil seinen ersten Weltcupsieg gefeiert, Karl Geiger den ersten Podestplatz für die DSV-Skispringer. Markus Eisenbichler enttäuschte erneut.


Skispringen / Weltcup / Skispringen - Quelle: sportschau.de
24.03.2019 Eisenbichler Dritter - Kobayashi bester Skiflieger der Saison

Mit Platz drei verabschiedet sich Markus Eisenbichler aus der Saison und von Bundestrainer Werner Schuster. Karl Geiger setzte als Siebter noch einen starken Schlussakkord. Tagessieg und Disziplinenweltcup sicherte sich aber der Japaner Riyoyu Kobayashi.


Skispringen / Weltcup / Skispringen - Quelle: spiegel.de
23.03.2019 Abschiedsgeschenk für den Bundestrainer - Eisenbichler feiert ersten Weltcupsieg

Weltmeister Markus Eisenbichler hat Werner Schuster an dessen letzten Wochenende als DSV-Coach einen Sieg beschert, und ein weiterer Erfolg könnte folgen.


 
Sportler des Jahres: 2013  .  2014  .  2015  .  2016  .  2017  .  2018  .  2019
Impressum  .  Datenschutz  .  Kontakt