Viktoria Rebensburg

Name:
Viktoria Rebensburg 

Geburtsdatum:
04.10.1989 

Sportart:
Ski Alpin

Verband:
Deutscher Skiverband 

 

Platz 1
Weltcup 2020
Ski Alpin
Garmisch-Partenkirchen Deutschland


Platz 4
Weltcup 2019
Ski Alpin / Riesenslalom
Courchevel Frankreich


Platz 1
Weltcup 2019
Ski Alpin / Super-G
Lake Louise Kanada


Platz 5
Weltcup, Soldeu (AND): Abfahrt, Damen, 13.03.2019 2019
Ski Alpin / Riesenslalom
Soldeu Andorra


Platz 1
Weltcup, Soldeu (AND): Abfahrt, Damen, 13.03.2019 2019
Ski Alpin / Super-G
Soldeu Andorra


Platz 2
Weltcup, Soldeu (AND): Abfahrt, Damen, 13.03.2019 2019
Ski Alpin / Abfahrtslauf
Soldeu Andorra


Platz 2
Weltcup 2019
Ski Alpin / Riesenslalom
Spindlermühle Tschechien


Platz 2
Weltmeisterschaft 2019
Ski Alpin / Riesenslalom
Are Schweden


Platz 4
Weltmeisterschaft 2019
Ski Alpin / Super-G
Are Schweden


Platz 5
Weltcup 2019
Ski Alpin / Abfahrtslauf
Cortina d´Ampezzo Italien


Platz 5
Weltcup 2019
Ski Alpin / Riesenslalom
Kronplatz Italien


Platz 2
Weltcup 2019
Ski Alpin / Riesenslalom
Semmering Österreich


Platz 2
Weltcup 2018
Ski Alpin / Riesenslalom
Courchevel Frankreich


Platz 3
Weltcup 2018
Ski Alpin / Super-G
Lake Louise Kanada


Platz 4
Weltcup 2018
Ski Alpin / Riesenslalom
Sölden Österreich


Platz 2
Weltcup 2018
Ski Alpin / Super-G
Are Schweden


Platz 4
Weltcup 2018
Ski Alpin / Abfahrtslauf
Are Schweden


Platz 2
Weltcup 2018
Ski Alpin / Riesenslalom
Ofterschwang Deutschland


Platz 4
Olympische Winterspiele 2018
Ski Alpin / Riesenslalom
Pyeongchang Südkorea


Platz 2
Weltcup 2018
Ski Alpin / Riesenslalom
Lenzerheide Schweiz


Platz 1
Weltcup 2018
Ski Alpin / Riesenslalom
Kronplatz Italien


Platz 2
Weltcup 2017
Ski Alpin / Slalom
Lienz Österreich


Platz 6
Weltcup 2017
Ski Alpin / Super-G
St.Moritz Schweiz


Platz 2
Weltcup 2017
Ski Alpin / Abfahrtslauf
Lake Louise Kanada


Platz 1
Weltcup 2017
Ski Alpin / Riesenslalom
Sölden Österreich


Platz 4
Weltcup 2017
Ski Alpin / Riesenslalom
Aspen USA


Platz 4
Weltmeisterschaft 2017
Ski Alpin / Super-G
St. Moritz Schweiz


Platz 5
Weltcup 2017
Ski Alpin / Super-G
Cortina d`Ampezzo Italien


Platz 4
Weltcup 2017
Ski Alpin / Spezialslalom
Cortina d`Ampezzo Italien


Platz 5
Weltcup 2017
Ski Alpin / Riesenslalom
Maribor Frankreich


Platz 3
Weltcup 2016
Ski Alpin / Riesenslalom
Semmering Österreich


Platz 4
Weltcup 2016
Ski Alpin / Super-G
Lake Louise Kanada


Platz 5
Weltcup 2016
Ski Alpin / Abfahrtslauf
Lake Louise Kanada


Platz 1
Weltcup 2016
Ski Alpin / Riesenslalom
St. Moritz Schweiz


Platz 6
Weltcup 2016
Ski Alpin / Super-G
St. Moritz Schweiz


Platz 2
Weltcup 2016
Ski Alpin / Riesenslalom
Jasna Slovakei


Platz 2
Weltcup 2016
Ski Alpin / Super-G
Garmisch-Partenkirchen Deutschland


Platz 3
Weltcup 2016
Ski Alpin / Abfahrtslauf
Garmisch-Partenkirchen Deutschland


Platz 1
Weltcup 2016
Ski Alpin / Riesenslalom
Maribor Slowenien


Platz 3
Weltcup 2016
Ski Alpin / Super-G
Cortina d'Ampezzo Italien


Platz 1
Weltcup 2016
Ski Alpin / Riesenslalom
Flachau Österreich


Platz 6
Weltcup 2016
Ski Alpin / Abfahrtslauf
Zauchensee Österreich


Platz 4
Weltcup 2015
Ski Alpin / Riesenslalom
Courchevel Frankreich


Platz 6
Weltcup 2015
Ski Alpin / Super-G
Lake Louise Kanada


Platz 6
Weltcup 2015
Ski Alpin / Riesenslalom
Sölden Österreich


Platz 2
Weltcup 2015
Ski Alpin / Riesenslalom
Maribor Slowenien


Platz 2
Weltmeisterschaft 2015
Ski Alpin
Vail / Beaver Creek USA


Platz 5
Weltmeisterschaft 2015
Ski Alpin
Vail / Beaver Creek USA


Platz 4
Weltcup 2015
Ski Alpin
St. Moritz Schweiz


Platz 3
Weltcup 2015
Ski Alpin
Cortina d’Ampezzo Italien


Platz 2
Weltcup 2014
Ski Alpin
Val d`Isere Frankreich


Platz 4
Weltcup 2014
Ski Alpin
Lake Louise Kanada


Platz 5
Weltcup 2014
Ski Alpin
Lake Louise Kanada


Platz 6
Weltcup 2014
Ski Alpin / Riesenslalom
Sölden Österreich


Platz 2
Weltcup 2014
Ski Alpin / Riesenslalom
Are Schweden


Platz 3
Olympische Winterspiele 2014
Ski Alpin / Riesenslalom
Sotschi Russland


Platz 2
Deutsche Meisterschaft 2013
Ski Alpin / Riesenslalom
Bad Wiessee Deutschland


Platz 4
Weltcup 2013
Ski Alpin / Riesenslalom
Lenzerheide Schweiz


Platz 3
Weltcup 2013
Ski Alpin / Riesenslalom
Ofterschwang Deutschland


Platz 3
Weltcup 2013
Ski Alpin / Riesenslalom
Sölden Österreich


Platz 1
Weltcup 2013
Ski Alpin / Super G
Cortina d`Ampezzo Italien


Platz 6
Weltcup 2012
Ski Alpin / Super G
Val d`Isère Frankreich


Platz 2
Weltcup 2012
Ski Alpin / Riesenslalom
Val d`Isère Frankreich


Platz 3
Weltcup 2012
Ski Alpin / Riesenslalom
Aspen USA


Platz 1
Gesamtweltcup 2012
Ski Alpin / Riesenslalom
NULL NULL


Platz 1
Weltcup 2012
Ski Alpin / Riesenslalom
Schladming Österreich


Platz 3
Weltcup 2012
Ski Alpin / Riesenslalom
Äre Schweden


Platz 1
Weltcup 2012
Ski Alpin / Riesenslalom
Ofterschwang Deutschland


Platz 1
Weltcup 2012
Ski Alpin / Riesenslalom
Ofterschwang Deutschland


Platz 3
Weltcup 2012
Ski Alpin / Riesenslalom
Kranjska Gora Slowenien


Sportler im Fokus / Ski Alpin - Quelle: sueddeutsche.de
16.12.2020 Skifahrer Andreas Sander - Bereit für den ganz großen Satz

Thomas Dreßen fehlt verletzt, Viktoria Rebensburg ist zurückgetreten - doch es gibt eine frohe Botschaft für das deutsche Team: Plötzlich fährt Abfahrer Andreas Sander gnadenlos schnell.


Ski Alpin / Weltcup / Ski Alpin - Quelle: faz.net
17.10.2020 Weltcupauftakt im Ski Alpin "Nicht lustig" - DSV-Frauen fahren nach Rücktritt von Rebensburg weit hinterher

Viktoria Rebensburg ist nicht mehr dabei, die Kluft zu den nächstbesten DSV-Frauen riesig. Alle vier Deutschen verpassen in Sölden den zweiten Lauf im Riesenslalom. Die Italienerin Marta Bassino gewinnt.


Köpfe im Sport / Ski Alpin - Quelle: sportschau.de
15.10.2020 Alpin-Chef Maier sieht neue Sterne am DSV-Himmel aufgehen

Bislang konnten sich die DSV-Athletinnen auf Frontfrau Viktoria Rebensburg verlassen. Eine Fahrerin, die jetzt in den Mittelpunkt rücken kann, hat der DSV aktuell nicht. Aber "die kriegen wir", sagt Sportdirektor Wolfgang Maier.


Sportler im Fokus / Ski Alpin - Quelle: spiegel.de
01.09.2020 Rücktritt von Olympiasiegerin Rebensburg - Sie wollte einfach nur Ski fahren

Viktoria Rebensburg hat olympisches Gold gewonnen und 19 Weltcuprennen. Ein Star der alpinen Szene wurde sie trotzdem nicht. Eine Würdigung einer außergewöhnlichen Skifahrerin, die mehr Anerkennung verdient hätte.


Sportler im Fokus / Ski Alpin - Quelle:
01.09.2020 Mit 30 Jahren - Ski-Olympiasiegerin Rebensburg beendet überraschend ihre Karriere

Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg macht Schluss: Die Olympiasiegerin von 2010 und beste deutsche Alpin-Sportlerin der vergangene Jahre hat ihr Karriereende verkündet.


 
Sportler des Jahres: 2013  .  2014  .  2015  .  2016  .  2017  .  2018  .  2019
Impressum  .  Datenschutz  .  Kontakt