Finnia Wunram

Name:
Finnia Wunram 

Geburtsdatum:
 

Sportart:
Schwimmen

Verein:
NULL 

Verband:
Deutscher Schwimm-Verband 

 

Platz 5
Weltcup 2018 - 10 km
Schwimmen / Freiwasserschwimmen (Chun'An China)


Platz 5
European Championship 2018 - 10 km
Schwimmen / Freiwasserschwimmen (European Championship European Championship)


Platz 4
Marathon Swim World Series 2018 2018 - 10 km
Schwimmen / Freiwasserschwimmen (Setubal Portugal)


Platz 3
FINA/Hosa Marathon Swim World Series 2018 2018 - Freiwasserschwimmen 10 km
Schwimmen (Doha Katar)


Platz 6
Weltcup 2017 - Freiwasserschwimmen 10 km
Schwimmen (Chun'An Cina)


Platz 4
Weltcup 2017 - Freiwasserschwimmen 10 km
Schwimmen / 10 km (Lac Mégantic Kanada)


Platz 4
Kurzbahn-Weltcup 2017 - Freiwasserschwimmen 10 km
Schwimmen (Abu Dhabi Vereinigte Arabische Emirate)


Platz 3
Weltmeisterschaft 2015 - Freiwasserschwimmen 5 km
Schwimmen (Kasan Russland)


Platz 5
Weltmeisterschaft 2015 - Freiwasserschwimmen 25 km
Schwimmen (Kasan Russland)


Platz 1
Deutsche Meisterschaft 2015 - Freiwasserschwimmen 5 km
Schwimmen (Lindau Deutschland)


Platz 1
Deutsche Meisterschaft 2015 - Freiwasserschwimmen 10 km
Schwimmen (Lindau Deutschland)


Platz 6
Kurzbahn-Weltcup 2015 - Freiwasserschwimmen 10 km
Schwimmen (Abu Dhabi Vereinigte Arabische Emirate)


Platz 6
Kurzbahn-Weltcup 2014 - Freiwasserschwimmen 10 km
Schwimmen (Cancun Mexiko)


Platz 2
Deutsche Meisterschaft 2013 - Freiwasserschwimmen 10 km
Schwimmen (Duisburg Deutschland)


Platz 1
Deutsche Meisterschaft 2013 - Freiwasserschwimmen 5 km
Schwimmen (Duisburg Deutschland)


Platz 3
Deutsche Meisterschaft 2013 - 400 m Lagen
Schwimmen (Berlin Deutschland)


Weltmeisterschaft / Schwimmen - Quelle: welt.de
21.07.2017 Schnappatmung ? Deutsche Langstrecklerin kollabiert

Dramatische Szenen bei der Schwimm-WM: Finnia Wunram kollabierte beim Staffelrennen im Ziel und musste aus dem Wasser gezogen werden. Der Grund für den Zusammenbruch ereignete sich schon beim Start.


Schwimmen / WM / Schwimmen - Quelle: faz.net
26.07.2015 Freiwasserschwimmen: Zwei Medaillen im tiefen Wasser

Erste Rennen, erste Medaillen für den deutschen Schwimm-Verband: Finnia Wunram erreicht nach fünf Kilometern im Freiwasser als Dritte das Ziel - und überrascht selbst Bundestrainer Stefan Lurz. Ihr männlicher Kollege Muffels ist noch besser.


 
Sportler des Jahres: 2013  .  2014  .  2015  .  2016  .  2017  .  Sportler des Monats
Impressum  .  Datenschutz  .  Kontakt