Markus Eisenbichler

Name:
Markus Eisenbichler 

Geburtsdatum:
1991-04-03 00:00:00.0 

Sportart:
Skispringen

Verband:
Deutscher Skiverband 

 

Platz 1
Weltmeisterschaft 2019 - Teamspringen Großschanze
Skispringen (Seefeld Österreich)


Platz 1
Weltmeisterschaft 2019 - Großschanze
Skispringen (Seefeld Österreich)


Platz 2
Weltcup 2019 - Großschanze
Skispringen (Willingen Deutschland)


Platz 2
Weltcup 2019 - Normalschanze
Skispringen (Oberstdorf Deutschland)


Platz 3
Weltcup 2019 - Normalschanze
Skispringen (Oberstdorf Deutschland)


Platz 1
Weltcup 2019 - Mannschaft Großschanze
Skispringen (Zakopane Polen)


Platz 6
Weltcup 2019 - Großschanze
Skispringen (Val die Fiemme Italien)


Platz 2
Vierschanzentournee 2019
Skispringen ( )


Platz 5
Vierschanzentournee 2019 - Spezialsprunglauf - Großschanze
Skispringen (Bischofshofen Österreich)


Platz 2
Vierschanzentournee 2019 - Spezialsprunglauf - Großschanze
Skispringen (Garmisch-Partenkirchen Deutschland)


Platz 2
Vierschanzentournee 2018 - Spezialsprunglauf - Großschanze
Skispringen (Oberstdorf Deutschland)


Platz 6
Weltcup 2018 - Großschanze
Skispringen (Engelberg Schweiz)


Platz 2
Weltcup 2018 - Großschanze
Skispringen (Lahti Finnland)


Platz 5
Weltcup 2017 - Großschanze
Skispringen (Ruka Finnland)


Platz 4
Weltcup 2017 - Skifliegen
Skispringen (Planica Slowenien)


Platz 3
Weltcup 2017 - Skifliegen
Skispringen (Planica Slowenien)


Platz 4
Weltcup 2017 - Großschanze
Skispringen (Trondheim Norwegen)


Platz 3
Weltcup 2017 - Großschanze
Skispringen (Oslo Norwegen)


Platz 1
Weltmeisterschaft 2017 - Mannschaft Normalschanze / Mixed Team
Skispringen (Lahti Finnland)


Platz 3
Weltmeisterschaft 2017 - Normalschanze
Skispringen (Lahti Finnland)


Platz 5
Weltcup 2017 - Großschanze
Skispringen (Sapporo Japan)


Platz 4
Vierschanzentournee 2017 - Großschanze
Skispringen (Garmisch-Partenkirchen Deutschland)


Platz 6
Vierschanzentournee 2016 - Großschanze
Skispringen (Garmisch-Partenkirchen Deutschland)


Platz 5
Weltcup 2016 - Großschanze
Skispringen (Engelberg Schweiz)


Platz 3
Weltcup 2016 - Großschanze
Skispringen (Lillehammer Norwegen)


Platz 6
Weltcup 2016 - Großschanze
Skispringen (Klingenthal Deutschland)


Platz 2
Weltcup 2015 - Mannschaft Großschanze
Skispringen (Lahti Finnland)


Platz 5
Weltmeisterschaft 2015 - Mannschaft Großschanze
Skispringen (Falun Schweden)


Platz 2
Weltcup 2015 - Mannschaft Großschanze
Skispringen (Willingen Deutschland)


Platz 1
Weltcup 2014 - Mannschaft Großschanze
Skispringen (Klingenthal Deutschland)


Skispringen / Weltcup / Skispringen - Quelle: sportschau.de
2019-03-15 21:42:40.0 Skifliegen in Vikersund: Kobayashi wieder vorn - Eisenbichler Dritter

Der Kampf um den Gesamtsieg in der Raw Air wird immer spannender. Ryoyu Kobayashi holte sich am Freitag (15.03.2019) in Vikersund den Sieg in der Qualifikation und rückte damit noch näher an Stefan Kraft heran. Markus Eisenbichler wurde starker Dritter.


Weltmeisterschaft / Skispringen - Quelle: faz.net
2019-03-03 10:14:01.0 Die phantastischen Vier springen zu Gold

Markus Eisenbichler fällt Katharina Althaus in die Arme, Karl Geiger klatscht mit Juliane Seyfarth ab. Einen Tag nach der Aufregung im Einzelspringen jubeln die deutschen Skispringer wieder.


Weltmeisterschaft / Skispringen - Quelle: spiegel.de
2019-02-25 07:01:34.0 Nordische Ski-WM 2019 - Gold für die deutschen Skispringer im Teamwettbewerb

Nach dem Doppelerfolg von Markus Eisenbichler und Karl Geiger auf der Großschanze haben die deutschen Skispringer im Teamwettbewerb nachgelegt und die Goldmedaille gewonnen.


Weltmeisterschaft / Skispringen - Quelle: spiegel.de
2019-02-23 17:44:41.0 Nordische Ski-WM 2019 - Gold und Silber für Eisenbichler und Geiger auf der Großschanze

Markus Eisenbichler ist Skisprung-Weltmeister. Bei der Nordischen Ski-WM gewann er vor seinem Teamkollegen Karl Geiger und Kilian Peier aus der Schweiz. Es war Eisenbichlers erster Sieg in einem Einzelspringen.


Skispringen / Weltcup / Skispringen - Quelle: sportschau.de
2019-02-18 06:55:20.0 Eisenbichler bei Kobayashi-Sieg auf Platz zwei

Markus Eisenbichler musste sich beim zweiten Springen in Willingen nur dem Überflieger Ryoyu Kobayashi aus Japan beugen. Karl Geiger schaffte es am Tag nach seinem Sieg auf Platz sechs


 
Sportler des Jahres: 2013  .  2014  .  2015  .  2016  .  2017  .  2018
Impressum  .  Datenschutz  .  Kontakt