Viktoria Rebensburg

Name:
Viktoria Rebensburg 

Geburtsdatum:
04.10.1989 

Sportart:
Ski Alpin

Verband:
Deutscher Skiverband 

 

Platz 3
Weltcup 2018 - Super-G
Ski Alpin (Lake Louise Kanada)


Platz 4
Weltcup 2018 - Riesenslalom
Ski Alpin (Sölden Österreich)


Platz 2
Weltcup 2018 - Super-G
Ski Alpin (Are Schweden)


Platz 4
Weltcup 2018 - Abfahrtslauf
Ski Alpin (Are Schweden)


Platz 2
Weltcup 2018 - Riesenslalom
Ski Alpin (Ofterschwang Deutschland)


Platz 4
Olympische Winterspiele 2018 - Riesenslalom
Ski Alpin (Pyeongchang Südkorea)


Platz 2
Weltcup 2018 - Riesenslalom
Ski Alpin (Lenzerheide Schweiz)


Platz 1
Weltcup 2018 - Riesenslalom
Ski Alpin (Kronplatz Italien)


Platz 2
Weltcup 2017 - Slalom
Ski Alpin (Lienz Österreich)


Platz 6
Weltcup 2017 - Super-G
Ski Alpin (St.Moritz Schweiz)


Platz 2
Weltcup 2017 - Abfahrtslauf
Ski Alpin (Lake Louise Kanada)


Platz 1
Weltcup 2017 - Riesenslalom
Ski Alpin (Sölden Österreich)


Platz 4
Weltcup 2017 - Riesenslalom
Ski Alpin (Aspen USA)


Platz 4
Weltmeisterschaft 2017 - Super-G
Ski Alpin (St. Moritz Schweiz)


Platz 5
Weltcup 2017 - Super-G
Ski Alpin (Cortina d`Ampezzo Italien)


Platz 4
Weltcup 2017 - Spezialslalom
Ski Alpin (Cortina d`Ampezzo Italien)


Platz 5
Weltcup 2017 - Riesenslalom
Ski Alpin (Maribor Frankreich)


Platz 3
Weltcup 2016 - Riesenslalom
Ski Alpin (Semmering Österreich)


Platz 4
Weltcup 2016 - Super-G
Ski Alpin (Lake Louise Kanada)


Platz 5
Weltcup 2016 - Abfahrtslauf
Ski Alpin (Lake Louise Kanada)


Platz 1
Weltcup 2016 - Riesenslalom
Ski Alpin (St. Moritz Schweiz)


Platz 6
Weltcup 2016 - Super-G
Ski Alpin (St. Moritz Schweiz)


Platz 2
Weltcup 2016 - Riesenslalom
Ski Alpin (Jasna Slovakei)


Platz 2
Weltcup 2016 - Super-G
Ski Alpin (Garmisch-Partenkirchen Deutschland)


Platz 3
Weltcup 2016 - Abfahrtslauf
Ski Alpin (Garmisch-Partenkirchen Deutschland)


Platz 1
Weltcup 2016 - Riesenslalom
Ski Alpin (Maribor Slowenien)


Platz 3
Weltcup 2016 - Super-G
Ski Alpin (Cortina d'Ampezzo Italien)


Platz 1
Weltcup 2016 - Riesenslalom
Ski Alpin (Flachau Österreich)


Platz 6
Weltcup 2016 - Abfahrtslauf
Ski Alpin (Zauchensee Österreich)


Platz 4
Weltcup 2015 - Riesenslalom
Ski Alpin (Courchevel Frankreich)


Platz 6
Weltcup 2015 - Super-G
Ski Alpin (Lake Louise Kanada)


Platz 6
Weltcup 2015 - Riesenslalom
Ski Alpin (Sölden Österreich)


Platz 2
Weltcup 2015 - Riesenslalom
Ski Alpin (Maribor Slowenien)


Platz 2
Weltmeisterschaft 2015
Ski Alpin (Vail / Beaver Creek USA)


Platz 5
Weltmeisterschaft 2015
Ski Alpin (Vail / Beaver Creek USA)


Platz 4
Weltcup 2015
Ski Alpin (St. Moritz Schweiz)


Platz 3
Weltcup 2015
Ski Alpin (Cortina d’Ampezzo Italien)


Platz 2
Weltcup 2014
Ski Alpin (Val d`Isere Frankreich)


Platz 4
Weltcup 2014
Ski Alpin (Lake Louise Kanada)


Platz 5
Weltcup 2014
Ski Alpin (Lake Louise Kanada)


Platz 6
Weltcup 2014 - Riesenslalom
Ski Alpin (Sölden Österreich)


Platz 2
Weltcup 2014 - Riesenslalom
Ski Alpin (Are Schweden)


Platz 3
Olympische Winterspiele 2014 - Riesenslalom
Ski Alpin (Sotschi Russland)


Platz 2
Deutsche Meisterschaft 2013 - Riesenslalom
Ski Alpin (Bad Wiessee Deutschland)


Platz 4
Weltcup 2013 - Riesenslalom
Ski Alpin (Lenzerheide Schweiz)


Platz 3
Weltcup 2013 - Riesenslalom
Ski Alpin (Ofterschwang Deutschland)


Platz 3
Weltcup 2013 - Riesenslalom
Ski Alpin (Sölden Österreich)


Platz 1
Weltcup 2013 - Super G
Ski Alpin (Cortina d`Ampezzo Italien)


Platz 6
Weltcup 2012 - Super G
Ski Alpin (Val d`Isère Frankreich)


Platz 2
Weltcup 2012 - Riesenslalom
Ski Alpin (Val d`Isère Frankreich)


Platz 3
Weltcup 2012 - Riesenslalom
Ski Alpin (Aspen USA)


Platz 1
Gesamtweltcup 2012 - Riesenslalom
Ski Alpin (NULL NULL)


Platz 1
Weltcup 2012 - Riesenslalom
Ski Alpin (Schladming Österreich)


Platz 3
Weltcup 2012 - Riesenslalom
Ski Alpin (Äre Schweden)


Platz 1
Weltcup 2012 - Riesenslalom
Ski Alpin (Ofterschwang Deutschland)


Platz 1
Weltcup 2012 - Riesenslalom
Ski Alpin (Ofterschwang Deutschland)


Platz 3
Weltcup 2012 - Riesenslalom
Ski Alpin (Kranjska Gora Slowenien)


Ski Alpin / Weltcup / Ski Alpin - Quelle: handelsblatt.com
02.12.2018 Rebensburg feiert Podest - Siegerin Shiffrin historisch

Nach dem verpatzten Saisonstart hat sich Viktoria Rebensburg mit einem Podestplatz im Super-G von Lake Louise zurückgemeldet.


Ski Alpin / Weltcup / Ski Alpin - Quelle: faz.net
24.11.2018 Ein Tag zum Vergessen für Rebensburg

Viktoria Rebensburg erlebte eine Enttäuschung beim Riesenslalom in den Vereinigten Staaten. Auf Podestkurs unterläuft ihr ein Fehler. Viel mehr Grund zur Freude hat dagegen Thomas Dreßen.


Ski Alpin / Weltcup / Ski Alpin - Quelle: sportschau.de
28.10.2018 Riesenslalom in Sölden - Rebensburg verpasst ersten Saisonsieg

Vorjahressiegerin Viktoria Rebensburg hat sich beim Riesenslalom in Sölden in guter Form präsentiert und das Podest nur knapp verpasst. Den ersten Sieg der Saison feierte die Französin Tessa Worley.


Sportler im Gespräch / Ski Alpin - Quelle: br.de
24.10.2018 Ski-Weltcup: Rebensburg geht motiviert in die WM-Saison

Nach Sölden kommt Ski-Ass Viktoria Rebensburg immer gerne. Letztes Jahr hat sie dort den Weltcupauftakt gewonnen. Ein gutes Omen auch für diese Saison, deren Höhepunkt die WM im schwedischen Are sein wird.


Ski Alpin / Weltcup / Ski Alpin - Quelle: sportschau.de
18.03.2018 Rebensburg gewinnt kleine Kristallkugel

Viktoria Rebensburg hat zum dritten Mal in ihrer Karriere den Riesenslalom-Weltcup gewonnen. Das letzte Rennen beim Weltcupfinale in Are wurde wegen Orkanböen abgesagt. Schon vorher hatte der Triumph der Kreutherin aber bereits so gut wie festgestanden.


 
Sportler des Jahres: 2013  .  2014  .  2015  .  2016  .  2017  .  Sportler des Monats
Impressum  .  Datenschutz  .  Kontakt